AGB

ALLGMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

 

  • 1 Geltung

(1)  Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) des Unternehmens „Individualisten-Eva Schwaighofer“ (im Folgenden kurz „Betreiber“) gelten für die Bestellung von Waren aus dem in unserem Webshop angebotenen Warensortiment in der jeweiligen, zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses aktuellen Fassung. Die AGB sind hier in speicherbarer und ausdruckbarer Fassung kostenlos abrufbar.

(2)  Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich; entgegenstehende oder von unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Kunden erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten auch dann, wenn wir in Kenntnis entgegenstehender oder von unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichender Bedingungen des Kunden die Lieferung vorbehaltlos ausführen.

  • 2 Vertragsschluss

(1) Der Verkauf von Waren erfolgt nur solange diese vorrätig sind. Die Darstellung der Waren im Online-Shop beinhaltet kein bindendes Angebot des Betreibers. Es handelt sich um eine Aufforderung an den Kunden, uns ein verbindliches Angebot zu unterbreiten.

(2) Durch Klicken auf den Button „Kaufen / Kasse o.Ä.“ gibt der Kunde ein verbindliches

Angebot zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab und akzeptiert die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Der Kunde wird per E-Mail an die von ihm bekanntgegebene E-Mail-Adresse über den erfolgreichen Abschluss der Bestellung benachrichtigt, sobald der Bestellvorgang abgeschlossen ist (Bestellbestätigung). Die Bestellbestätigung stellt noch keine Annahme des Angebotes durch den Betreiber dar, sondern informiert den Kunden lediglich, dass die Bestellung eingegangen ist. Ausnahme hierzu ist eine direkte Lieferung des gewünschten Produkts im Rahmen der Bestellbestätigung (Bspw.: E-Book).

(3)  Kann der Betreiber das Angebot des Kunden nicht annehmen, wird der Kunde anstelle der Annahme der Bestellung über die Nichtverfügbarkeit informiert. Bereits vom Kunden erbrachte Gegenleistungen werden unverzüglich erstattet.

(4)  Ein Vertrag kommt erst durch die ausdrückliche Annahmeerklärung des Betreibers, die mit einer gesonderten E-Mail versendet wird, oder durch Versendung der Ware zustande.

(5)  Der Kunde ist verpflichtet, die im Bestellformular vorgesehenen Felder (bzw. Angaben) vollständig und wahrheitsgemäß auszufüllen (zu machen). Der Betreiber speichert den Vertragstext und sendet dem Kunden die Bestelldaten per E-Mail zu.

(6)  Bei Wareneinfuhren in Länder außerhalb der EU können Exportbeschränkungen vorliegen und Einfuhrabgaben und Steuern anfallen. Diese variieren in verschiedenen Zollgebieten.

  • 3 Erfüllungsort

Erfüllungsort ist Sitz des Betreibers:

Individualisten

Eva Schwaighofer

5020 Salzburg

genaue Adressangaben bei Nachfrage.

  • 4 Lieferung und Gefahrenübergang

(1) Die Lieferung erfolgt durch Sendung der Ware an eine vom Kunden benannte (E-Mail)-Adresse. Die Versandkosten, die ggfs. im Webshop bei der Ware und/oder beim Bezahlen der Ware angezeigt werden, sind vom Kunden zu tragen. Im Falle der Ausübung eines bestehenden Rücktrittrechts (siehe § 8.), hat der Kunde die Kosten der Rücksendung zu tragen.

(2) Grundsätzlich werden Bestellungen so schnell wie möglich ausgeführt, spätestens jedoch innerhalb der gesetzlichen Lieferfrist von 30 Tagen nach Eingang der Bestellbestätigung. Verzögerungen aufgrund höherer Gewalt werden nicht einberechnet und verlängern die Lieferfrist um die Dauer des Ereignisses der höheren Gewalt. Auf jeden Fall erhält der Kunde eine Information, wenn seiner Bestellung nicht oder nicht in angemessener Frist nachgekommen werden kann. Sofern wir während der Bestellung davon Kenntnis erlangen, dass der Kundenbestellung nicht nachgekommen werden kann (z.B. wegen Lieferschwierigkeiten), so wird der Kunde über diesen Umstand umgehend telefonisch oder schriftlich per E-Mail informiert und erhält bereits erbrachte Gegenleistungen rückerstattet.

(3) Bei einer bloßen Lieferungsverzögerung hat der Kunde das Recht nach weiteren 14 Tagen zurückzutreten. Wenn die bestellte Ware auch innerhalb einer weiteren Frist von 7 Tagen nicht geliefert werden kann, haben beide Parteien das Recht zum Vertragsrücktritt. Bereits geleistete Zahlungen werden dem Kunden von uns dann unverzüglich rückerstattet.

(4) Bei Zustellung geht die Gefahr für den Verlust oder die Beschädigung der Ware auf den Kunden mit Übergabe der Ware an den Kunden oder einen von ihm bestimmten Dritten (nicht der Beförderer) über. Hat ein Kunde den Beförderungsvertrag, ohne eine von uns vorgeschlagene Auswahlmöglichkeit zu nützen, selbst geschlossen oder ist ein Unternehmer unser Vertragspartner, geht die Gefahr bereits mit der Aushändigung der Ware an den Beförderer über. Jede Ware wird mit einer Transportversicherung eingedeckt, deren Kosten ausschließlich wir tragen.

(5) Sollte eine Lieferung in ein bestimmtes Land nicht auf unserer Website angeführt sein, wird um Kontaktaufnahme des Kunden via Email gebeten. Kosten, die im Zusammenhang mit Lieferungen außerhalb der EU entstehen, wie insbesondere Einfuhrabgaben und Steuern, sind vom Kunden zu tragen und wird der Kunde gegebenenfalls über solche Kosten informiert.

  • 5 Zahlung

(1) Alle Preise auf dieser Website sind in Euro und verstehen sich inklusive aller Steuern einschließlich Umsatzsteuer und Abgaben. Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung aktuellen Preise. Verpackungs- und Versandkosten sind vom Kunden zu tragen und werden gesondert berechnet und vor Abschluss des Bestellvorganges ausgewiesen, sollte dies relevant sein.

(2) Dem Kunden stehen die bei Abschluss des Bestellprozesses angezeigten Zahlarten zur Verfügung, z.B. Zahlung per Kreditkarte oder Online-Überweisung oder dergleichen. Wir behalten uns vor, im Einzelfall die Auswahl der Zahlarten einzuschränken. Bei Überweisung ist die Zahlung unverzüglich nach Erhalt der Rechnung auf das angegebene Konto zu überweisen.

(3) Die eingegebenen Daten der Zahlung werden von uns nicht gespeichert, jedoch ggf. beim jeweiligen Zahlungsanbieter, womit der Kunde einverstanden ist (siehe Datenschutzerklärung).

(4) Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt, unter Vorbehalt der Geltendmachung eines höheren Schadens, jedenfalls ab Fälligkeit Zinsen in der Höhe von 5 % über dem verlautbarten Basiszinssatz der Österreichischen Nationalbank per annum in Rechnung zu stellen. Darüber hinaus verpflichtet sich der Kunde Mahn-, Eintreibungs- und Ausforschungskosten Dritter (insbesondere von Rechtsanwälten) zu ersetzen, soweit diese Kosten zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung dienlich waren. Bei Zahlungsverzug oder sonst offenbar werdender Kreditunwürdigkeit werden alle weiteren Forderungen gegen den Kunden sofort fällig.

(5) Unsere Forderungen gegen den Kunden werden mit Abschluss des Vertrags nach § 2 der AGB sofort fällig.

(6) Die bestellte Ware wird erst geliefert, sofern der ausstehende Betrag bei uns eingegangen ist oder eine vorbehaltene Bankbestätigung der Zahlung vorliegt.

  • 6 Eigentumsvorbehalt

(1)  Bis zur vollständigen Bezahlung verbleibt die gelieferte Ware in unserem Eigentum.

(2)  Der Kunde hat uns über Zugriffe dritter Personen auf die unter Eigentumsvorbehalt gelieferte Ware unverzüglich zu informieren und dem Betreiber die den Zugriff rechtfertigenden Unterlagen und eine Kopie des Pfändungsprotokolls zu übersenden.

  • 7 Aufrechnung

Eine Aufrechnung durch den Kunden ist -außer in den gesetzlich vorgesehenen Fällen- nur möglich, wenn die Gegenforderung im rechtlichen Zusammenhang mit der Verbindlichkeit des Kunden steht, vom Betreiber zuvor ausdrücklich anerkannt oder sie gerichtlich festgestellt wurde.

  • 8 Rücktrittsrecht

(1) Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Der Kunde hat das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Ausgenommen sind Online-Produkte wie bspw. E-Books.

Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem der Kunde oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hat. Im Fall eines Vertrages über mehrere Waren, die der Kunde im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt hat und die getrennt geliefert wurden, beginnt die Frist ab dem Tag, an dem der Kunde oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Kunde uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. Brief, Fax, E-Mail) über seinen Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, informieren. Der Widerruf ist zu richten an:

E-Mail: info@individualisten.at / Eva Schwaighofer / Individualisten

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Kunde die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

(2) Folgen des Widerrufs

Wenn der Kunde den Vertrag widerruft, haben wir alle Zahlungen, die wir vom Kunden erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Kunde eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hat), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Rücktritt von diesem Vertrag bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit dem Kunden wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. In keinem Fall werden dem Kunden wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis der Kunde den Nachweis erbracht hat, dass er die Waren zurückgesandt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Der Kunde hat die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem er uns über den Rücktritt von diesem Vertrag unterrichtet hat, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn der Kunde die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendet.

Der Kunde muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

(3) Rücksendekosten

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung.

(4) Ausschluss des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen über

  • Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind;
  • Waren, die nach ihrer Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt werden bzw. digitale Waren wie bspw. E-Books.

 

  • 9 Gewährleistung, Garantie

(1) Im Falle des Vorliegens eines der Gewährleistung unterliegenden Mangels, gelten die gesetzlichen Bestimmungen (§§ 922 ff ABGB, §§ 8 f KSchG) sowie die dort geregelten Gewährleistungsbehelfe.

(2) Mängelrügen sind dem Betreiber umgehend und nachweislich an die folgende E-Mail Adresse zu melden: info@individualisten.at.

(3) Sollte die Ware ohne unser Verlangen oder Zustimmung zurückgesendet werden, sind uns sämtliche, wie immer geartete Kosten, die uns in Folge daraus erwachsen, zu ersetzen. Aus einer Übernahme der zurückgesendeten Ware können seitens des Kunden keinerlei Ansprüche oder sonstige Rechtsfolgen abgeleitet werden.

(4)   Die Verjährungsfrist für Gewährleistungsansprüche gegenüber Verbrauchern im Sinne  des Konsumentenschutzgesetzes beträgt 2 Jahre ab Lieferung der Ware.

Die Verjährungsfrist für Gewährleistungsansprüche gegenüber Unternehmern beträgt 12  Monate ab Lieferung der Ware.

Die Abtretung von Gewährleistungsansprüchen ist ausgeschlossen.

 

  • 10 Datenverarbeitung und Datenschutz

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Wir bemühen uns nach Kräften, die persönlichen Kundendaten bei der Erfassung, Verarbeitung und während Ihres Besuchs unserer Internetseite/n zu schützen. Wir verarbeiten Kundendaten gemäß den Vorschriften des österreichischen Datenschutzgesetzes. Diese Datenschutzerklärung gilt für alle von uns betriebenen Webseiten und Domänen. Unsere Webseiten können zur weiteren Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit sowie zur Informationserweiterung Links zu Webseiten von Drittanbietern enthalten. Klickt der Kunde auf solche Links, verlässt er unsere Webseite. Die Webseiten von Drittanbietern oder deren Datenschutzmaßnahmen unterliegen nicht unserer Kontrolle. Wir sind nicht für Informationen oder Inhalte auf Webseiten von Drittanbietern verantwortlich.

Im Folgenden sind die Erklärungen zu der Art der gesammelten Daten bei einem Besuch unserer Internetseite/n sowie zur Verwendung dieser Daten aufgelistet:

(1) Zustimmung

Der Kunde stimmt zu, dass die uns zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten – das sind Einzelangaben über die persönlichen oder sachlichen Verhältnisse des Kunden: Name, Geburtsdatum, Adresse, Telefonnummer sowie E-Mail Adresse – in unserem System gespeichert, verarbeitet und für die Vertragsabwicklung genutzt und nach Maßgabe von Punkt 3. unten übermittelt werden. Der Kunde stimmt weiters zu, dass seine personenbezogenen Daten in unsere Kundenkartei aufgenommen und in solcher Art von uns verarbeitet werden und der Kunde dadurch über unsere Produkte, Neuheiten und Aktionen per Post, E-Mail oder ggf. per SMS informiert werden kann.

Nicht personenbezogene Daten sind Informationen zur Webseitennutzung und zum Servicebetrieb, können also nicht unmittelbar mit dem Kunden in Verbindung gebracht werden. Gegebenenfalls erfassen und analysieren wir nicht personenbezogene Daten, um die Nutzung unserer Webseiten auszuwerten. Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern und Jugendlichen an. Wissentlich sammeln wir solche Daten nicht und geben sie auch nicht an Dritte weiter.

(2) Auskunft

Der Kunde hat jederzeit das Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung seiner gespeicherten Daten. Er kann uns in dieser Angelegenheit in schriftlicher Form an die E-Mail Adresse info@individualisten.at  oder schriftlich an Adressausgabe auf Anfrage kontaktieren. Dieses Recht ist nur insofern eingeschränkt, als wir die Löschung zur Wahrung unserer Ansprüche aussetzen können.

(3) Weitergabe

Die personenbezogenen Daten des Kunden werden von uns weder verkauft noch vermietet. Wir übermitteln personenbezogenen Daten des Kunden an Unternehmen, die diese für den Abschluss und die Abwicklung von Verträgen mit Ihm, zur zentralen Speicherung in unserer Kundendatenbank und für konzerninterne Statistik-, Abrechnungs- und Buchhaltungszwecke benötigen.

Weiters übermitteln wir personenbezogene Daten des Kunden an Partnerunternehmen, mit denen wir bei der Vertragsabwicklung (einschließlich von Bonitäts- und Sicherheitsprüfungen), zusammenarbeiten.

Schließlich werden wir personenbezogenen Daten des Kunden im Rahmen der bestehenden Gesetze an Dritte weitergeben, wenn wir dazu rechtlich verpflichtet sind oder weil dies zur Verfolgung von Straftaten oder für die Wahrnehmung und Durchsetzung unserer Rechte und Ansprüche erforderlich ist.

(4) Datensicherheit

Die Sicherheit personenbezogenen Daten des Kunden hat für uns eine hohe Priorität. Die bei uns gespeicherten Daten des Kunden schützen wir deshalb durch technische und organisatorische Maßnahmen, um einem Verlust oder Missbrauch durch Dritte wirkungsvoll vorzubeugen. Insbesondere müssen unsere Mitarbeiter, welche personenbezogene Daten verarbeiten, das Datengeheimnis einhalten. Technische Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz von Kundendaten werden regelmäßig überprüft und falls erforderlich an den Stand der Technik angepasst. Diese Grundsätze gelten auch für Unternehmen, die Daten in unserem Auftrag und nach unseren Weisungen verarbeiten und nutzen.

(5) Abonnement-Services

Will der Kunde Services und Informationen abwählen bzw. abbestellen, die er zuvor ausdrücklich gewünscht hat (z.B. E-Mail-Newsletter), kann eine der folgenden Methoden verwendet werden:

  • Der Kunde kann den Link “Abbestellen” oder “Abonnement aufheben”, oder hat  gegebenenfalls Abwählanweisungen zu befolgen.
  • Der Kunde kann an uns schreiben. Er hat dabei seinen Namen, seine E-Mail-Adresse, seine Postanschrift sowie alle relevanten Informationen über seine Abonnements und Registrierungen bei uns anzugeben.

 

  • 11 Haftung

Der Betreiber haftet nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit, ausgenommen bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit einer Person. Eine Haftung für Vermögensschäden durch leichte Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen.

  • 12 Schlussbestimmungen

(1) Auf diese Geschäftsbeziehung findet ausschließlich das Recht der Republik Österreich unter Ausschluss des UN-Kaufrechts und der Verweisnormen (IPRG, EVÜ) Anwendung.

(2) Auf das Rechtsverhältnis zwischen dem Betreiber und dem Kunden kommt ausschließlich österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechtes zur Anwendung. Soweit der Kunde über keinen allgemeinen Gerichtsstand in Österreich verfügt, wird die ausschließliche Zuständigkeit des sachlich zuständigen Gerichtes am Sitz des Betreibers vereinbart, wobei diese Gerichtsstandsregelung nicht für Verbraucher gilt.

(3) Soweit der Kunde Unternehmer im Sinne des KSchG bzw. UWG ist, verzichtet er auf die Einrede wegen Verkürzung über die Hälfte (laesio enormis).

(4) Die Vertrags-, Bestell- und Geschäftssprache ist Deutsch.

(5) Sofern in diesen AGB nichts Abweichendes geregelt ist, gilt für Erklärungen der Parteien das Schriftformerfordernis. Bestellungen erfolgen auf elektronischem Weg. Für das Erfordernis der Schriftlichkeit ist auch die Form als E-Mail ausreichend, sofern nicht etwas anderes ausdrücklich vereinbart wurde.

(6) Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich.