FMTV – Food Matters TV | DAS Geschenk für gesunde Köpfe

Meine Vorliebe für Nachhaltigkeit, gesunde Ernährung und Wohlbefinden, machen es anderen Menschen nicht immer leicht ein passendes Geschenk zu finden. Wem es ähnlich geht, für den hätte ich eine Idee. Ich hab mir dieses Geschenk schon vor einiger Zeit selbst gemacht und es hätte kein besseres Investment sein können. FMTV – Food Matters TV ist eine Plattform auf welcher Dokumentationen rund um die Themen Nachhaltigkeit und Gesundheit gezeigt sowie Yoga-, Meditations- und Pilateseinheiten zum Mitmachen angeboten werden und Interviews mit Größen aus der Gesundheits-Branche laufen. Ich bin regelmäßig dort unterwegs und finde das Investment von rund 75 Euro jährlich absolut gerechtfertigt. Im Grunde ist es wie Netflix – nur ein besseres Investment in die eigene Zukunft und vor allem Gesundheit.

Ich will euch heute meine 5 Favoriten auf FMTV vorstellen …

Healthy Gut Summit

Immer wieder werden von FMTV online Veranstaltungen angeboten bei welchen Experten zu bestimmten Themen interviewed werden. Das Tolle daran ist, dass man als Mitglied laufend Zugriff darauf hat. In diesem Fall ging es rund um das Thema “gesunder Darm”. Dank wertvoller Tipps und Hintergrundinfos lohnt es sich Zeit zu investieren um hier mehr dazu zu lernen.

Healing with essential oils

Das Interview mit Kim Morrison ist unschlagbar. Hier geht es um die Qualitäten von ätherischen Ölen und ihre Wirkkraft um Krankheiten zu bekämpfen. Das Thema fasziniert mich schon lange. Wusstet ihr zum Beispiel, dass der Duft von Zitronenöl Energie liefert, der Geruch von Rosmarin  das Gedächtnis auf Vordermann bringt und in Kombination mit einem Trägeröl wie Kokos- oder Mandelöl die Haare kräftigt? Besonders gern mag ich außerdem Pfefferminze das bei Kopfweh Wunder wirkt. Ich trage dazu je einen Tropfen auf meine Schläfen und in den Nacken auf und hab schon seit einer Ewigkeit keine Kopfschmerztabletten mehr eingenommen.

Full Signal – the hidden costs of cell phones

Diese Doku finde ich besonders spannend. Es geht um elektromagnetische Felder die dank Handys und Wifi immer mehr werden. Wenn man mal drüber nachdenkt, sind wir immer von ihnen umgeben. Wenn man in die Vergangenheit blickt, umgeben sie uns noch nicht allzu lange. 20 Jahre vielleicht? Seit wir eben W-Lan an jeder Ecke haben und unsere Handys mit unserem Ohr verwachsen sind. 20 Jahre sind nicht genug um zu wissen welche Auswirkungen das langfristig auf unsere Gesundheit hat. In dieser Dokumentation wird gezeigt, wie viele Menschen mittlerweile schon sensibel auf besagte elektromagnetische Felder reagieren und zum Teil das Haus nicht verlassen können. Der Film erinnert einen definitiv daran warum es wichtig ist, das W-Lan nachts auszuschalten und das Handy sowie den Fernseher aus dem Schlafzimmer zu verbannen.

David versus Monsanto

Diesen Film muss jeder mal gesehen haben wie ich finde. Es geht um GMOs – genetisch veränderte Organismen. Vor allem aber geht es um Monsanto – der Konzern welcher für die Produktion eben dieser Organismen verantwortlich ist und oben drein auch noch das passende Pestizid dafür entwickelt hat. Der Film zeigt den Kampf eines Bauern gegen Monsanto.

“Percy doesn’t use Monsanto’s popular herbicide ‘Roundup’. “People have to ask themselves what are they really eating?” Percy asks of an outraged auditorium, “Monsanto said agent orange was safe, are we now to believe them when they say that ‘Roundup’ is safe?” Percy had no use for the canola seed Monsanto developed to resist ‘Roundup’. Yet the court ruled that even if Monsanto’s seed is in a crop by cross-pollination, they own the entire crop as a result of their patent. GMOs bring less yield than natural seeds and increase toxic food. “The people don’t want GMOs; they don’t want toxic foods,” Percy declares, “but there is no coexistence between GMO and non-GMO – it’s just a matter of time before it’s all GMO.””

Food Matters

Das ist der Film mit dem diese Plattform überhaupt erst gestartet hat und es wird gezeigt, welchen Effekt eine gesunde Ernährungs- und Lebensweise auf kranke Körper haben kann sowie welches Potential in Ernährung als Prävention steckt. Dieser Film war einer der Ersten die ich auf meiner Entwicklung zum Ernährungs- und Wohlfühl Junkie gesehen habe und ich finde ihn immer noch eine riesengroße Inspiration.

Kennt ihr FMTV schon? Wenn nicht, wäre das vielleicht ein passendes und vor allem nachhaltiges Geschenk für euch oder jemanden den ihr kennt. In diesem Sinne, schon einmal frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Full disclosure: Ich verlinke hier zu FMTV und dabei handelt es sich um einen Affiliate Link. Sprich, wer über diesen Link den Zugang zu FMTV erwirbt, verschafft mir eine kleine Vermittlungsgebühr. Ich sag schonmal DANKE. 

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Melde dich für den Individualisten Newsletter an!