Individualisten TÜV – JUNIKAS LIEBLINGSREZEPTE

Ich liebe Bücher. Ich hab so viele daheim. Teils gelesen und teils warten sie noch darauf endlich ihren Sinn zu erfüllen und nicht mehr nur als Staubfänger zu dienen. Rezeptbücher haben es mir besonders angetan. Vor allem da in letzter Zeit so viele meiner Lieblings-BloggerInnen zu Kochbuch-Autoren werden. Ich komm mit dem Rezepte testen und Kochbuch studieren gar nicht hinterher.

Eines meiner liebsten Bücher in letzter Zeit war jenes von den JUNIKA Mamas Manu und Eva. Erst kürzlich haben sie mir ihr tolles Rezeptbuch geschenkt: Junikas Lieblingsrezepte – Voller Genuss für die ganze Familie – salz- und zuckerarm kochen. Wir sind was Rezepte angeht ziemlich auf einer Wellenlenge. Auch sie kochen zuckerfrei und sind riesige Fans der natürlichen Küche.

Junikas Lieblingsrezepte

In ihrem Buch dreht sich dementsprechend alles um salz- und zuckerarme Rezepte. Ihr Schwerpunkt liegt dabei auf der Rezepttauglichkeit für Kinder ab 18 Monaten. Manu und Eva beschäftigen sich auf ihrem Blog und auch in ihrem ersten Buch „Junika beginnt zu essen“ vor allem mit dem Thema Baby-led Weaning. Was das ist?

Naja, im Grunde geht es dabei darum, dass das Kind selbst entscheidet wie viel und wann es essen möchte. Ab dem 6. abgeschlossenen Lebensmonat treten Babys die sogenannte Beikostreife an und sind somit bereit für kindertaugliches Fingerfood. Das Beikost nicht immer Brei sein muss, das beweisen die beiden Mamas gekonnt in ihren Büchern und auf ihrem beliebten Blog. Bei kleinen Kindern funktioniert das natürliche Sättigungsgefühl noch prima und so sind sie durchaus in der Lage selbstbestimmend Nahrung aufzunehmen und können durch Baby-led Weaning das Essen selbst entdecken. Damit eben nicht jede frischgebackene Mama selbst zu recherchieren beginnen muss, haben die beiden die wichtigsten Infos und besten Rezepte in Bücher verpackt und teilen darüber hinaus auch noch auf ihrem Blog immer wieder tolle Rezepte die ganz nebenbei bemerkt nicht nur den Zwergen sondern auch Erwachsenen munden. Und das kann ich persönlich unterschreiben.

Während sich ihr erstes Buch vor allem auf die Beikostreife konzentriert hat, beschäftigt sich ihr mittlerweile zweites Buch „Junikas Lieblingsrezepte“ mit genussvollen Rezepten für Kids ab dem 18. Monat. Schließlich sind ihre beiden Mädchen Juni und Annika (daher auch der Name: JUNIKA), genauso wie ihre geschmacklichen Ansprüche, gewachsen. Immer noch sind die Rezepte zucker- sowie salzarm.

Warum salz- und zuckerarm nicht nur für uns Erwachsene wichtig ist sondern auch für Kleinkinder?

Salz entzieht dem Körper ziemlich viel Flüssigkeit was vor allem bei kleinen Kindern zu Stoffwechsel Problemen führen kann. Die Junika Mamas legen daher Wert auf natürliche Geschmacksverstärker wie vollreife Tomaten, Parmesan oder Shiitake Pilze. Warum Zucker nicht so der Hit für die Kleinsten unter uns ist, brauch ich denk ich an dieser Stelle nicht zu erklären. Fest steht, dass zu viel zuckerhaltige Lebensmittel nicht nur den Zähnen sondern ebenso der allgemeinen Gesundheit schaden. Ein Zuviel an Zucker hat man vor allem in einer Welt voll industriell hergestellter Lebensmittel schnell erreicht und da haben Kinder eine noch geringere Toleranzgrenze. Weil Kinder aber durchaus ab und an etwas naschen möchten und ihnen der süße Geschmack in keinem Fall verwehrt bleiben soll, haben sich Manu und Eva einige Rezepte dazu einfallen lassen. Toll finde ich auch, dass die Rezepte in diesem Buch kaum bis gar keine exotischen Zutaten verlangen, leicht, schnell und mit heimischen Ingredienzien zubereitet werden können und von ihren beiden Töchtern auf Herz und Nieren geprüft wurden. Übrigens sind die JUNIKA Rezepte auch sehr leicht vorzubereiten und die beiden geben Tipps zu handlichen Snacks für unterwegs – Vorbereitung ist das Um und Auf – vor allem mit hungrigem Kind im Schlepptau.

Mein Fazit: ein sehr lesenswertes Buch mit leicht umsetzbaren Rezepten die gesund sind und der ganzen Familie schmecken. Den Mamas unter euch und auch allen Interessierten kann ich das Buch nur empfehlen.

Das Buch könnt ihr beim Buchhändler eures Vertrauens, beim Ueberreuter Sachbuch Verlag  oder auch beim großen Riesen Amazon Junikas Lieblingsrezepte – Voller Genuss für die ganze Familie – salz- und zuckerarm kochen erwerben (#supportyourlocalbookdealer). Hier gäbe es noch eine Leseprobe.

Bildquelle: Junika.at

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Melde dich für den Individualisten Newsletter an!