Buchweizen Pancakes mit Mohncreme

Jeder der meinen Blog liest weiß, dass ich ein riesiger Fan von Buchweizen bin. Das Zeug ist einfach die perfekte Alternative zu Weizen, Roggen oder auch Dinkel. Buchweizen ist nicht nur glutenfrei sondern liefert auch zahlreiche für uns wichtige Nährstoffe und Proteine. Außerdem lässt sich ganz toll damit backen. Buchweizen quillt in Verbindung mit Wasser sehr schnell auf und oft benötigt man dadurch kein Ei oder sonstiges Bindemittel. So auch in diesem Rezept. Die Pancakes könnt ihr nach Belieben abändern. Ihr könnt beispielsweise einen Kaiserschmarrn daraus machen oder das Ganze mit Salz und Pfeffer würzen (die Datteln, Zimt und Sirup solltet ihr dann allerdings weglassen) und mit Räucherlachs und etwas frischem Krenn oder Mozzarella und Spinat servieren. Multi-funktional sozusagen! Mahlzeit.

Was ihr benötigt:

Für die Pancakes:

100g Buchweizenmehl
200ml Hafermilch
1TL Zimt
1 EL Ahornsirup
3 Datteln, klein gehackt
1 EL Koksöl zum anbraten

Für die Creme:

50g Cashews
50ml Hafermilch
1El Ahornsiurp
1El Mohn

extra: Blaubeeren

ZUCKERFREI, GLUTENFREI, LAKTOSEFREI, VEGAN – ergibt ca. 4 -5 Pfannkuchen

Das Mehl mit der Hafermilch, dem Zimt und Sirup vermischen. 3 klein gehackte Datteln untermischen und das Ganze in einer Pfanne mit erhitztem Kokosöl anbraten. Sobald sich der Pfannkuchen leicht vom Boden löst, wenden.

In der Zwischenzeit die Cashews mit Milch, Sirup und Mohn im Zerkleinerer zu einer Creme verarbeiten.

Die Creme über den Pfannkuchen anrichten und mit Blaubeeren garnieren.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Melde dich für den Individualisten Newsletter an!