Ostern=Hase=Karotte= Karotten Nuss Muffins

Ostern steht vor der Tür! Und deshalb gibt es heute nussige Karotten Muffins. Warum? Weil Ostern=Osterhase=Karotten= Karotten Nuss Muffins! Logisch! Diese Muffins sind nicht nur zuckerfrei und glutenfrei sondern die perfekte Ergänzung für das Oster-Frühstück oder Brunch. Sie sind schnell angerichtet und schmecken himmlisch! Die Mischung aus Ahornsirup und Mandeln ist toll und erinnert irgendwie an kandierte Nüsse. Probiert es aus. In diesem Sinne wünsche ich euch eine tolle Woche und vorab schonmal schöne Ostern!

Zutaten:
100 g Karotten (1 mittelgroße Karotte)
100 g geriebene Nüsse (Mandeln)
5 zerkleinerte Datteln
1 TL Zimt
1 TL Kakaopulver, roh
2 TL Ahornsirup
1 TL Backpulver
1 Ei

Kokoscreme, 1/2 Zitrone, Prise Vanillepulver und etwas Reissirup

das Ganze ergibt ca. 7 Muffins

ZUCKERFREI, LAKTOSEFREI, GLUTENFREI, VEGETARISCH

Die Karotte im Zerkleinerer klein mixen oder fein reiben. Anschließend die Karotte mit den Nüssen, den Dattelstückchen und den restlichen Zutaten vermischen und in Muffinförmchen füllen. Im Ofen für rund 15 Minuten bei 180° backen. Vorsicht! Die Muffins werden schnell braun.

Perfekt dazu schmeckt etwas Kokoscreme. Hierzu die Creme aus der Verpackung nehmen und mit dem Saft einer halben Zitrone, Vanillepulver sowie einem Esslöffel Reissirup vermischen. Ist die Creme nicht cremig genug, etwas Wasser hinzugeben und über dem Wasserbad cremig rühren. Einfach zu den Muffins dazu reichen oder schon vorab etwas Creme auf den Muffins platzieren.

Das könnte dir auch gefallen

8 Kommentare

  • Reply
    Karin
    7. Juni 2016 at 20:31

    Wow diese Muffins schmecken sooooooooo gut <3

    • Reply
      Eva
      7. Juni 2016 at 22:06

      Das freut mich aber sehr. Danke. :)

  • Reply
    Claudia
    23. September 2016 at 15:31

    Welche Kokoscreme verwendest du?
    Bin nicht sicher, ob damit Kokosmus aus dem Glas gemeint ist oder “Kokos-Obers-Ersatz” aus dem Tetrapack?
    Das eine ist bei mir komplett fest – u das andere flüssig. … bin ein wenig ratlos…

    Lg Claudia

    • Reply
      Eva
      26. September 2016 at 14:56

      Hallo Claudia! Sorry die späte Antwort. Hab deine Frage jetzt erst gesehen. Ich verwende Kokosmus (fest) aus dem Glas. Lieben Gruß, E

  • Reply
    Daniela
    15. Februar 2017 at 11:23

    Hallo Eva,

    die Muffins hören sich sehr lecker an! Denkst du ich kann das Ei in den Muffins auch ersetzen, für eine vegane Alternative? Wenn ja, was würdest du vorschlagen?

    Liebe Grüße, Daniela

    • Reply
      Eva
      15. Februar 2017 at 17:13

      Hallo liebe Daniela! Ich denke das Ganze könnte auch super mit einem Chia Samen Ei (1 EL Chia und 4 EL Wasser, vermischen und kurz andicken lassen) funktionieren. Das könntest du definitiv mal versuchen. Hoffe es klappt. Lieben Gruß, Eva

  • Reply
    DANIELA
    2. März 2017 at 1:18

    Liebe Eva,
    die Muffins sind super geworden mit den Chiasamen. Danke für dieses einfache und mega leckere Rezept! :-)
    Liebe Grüße, Daniela

    • Reply
      Eva
      2. März 2017 at 1:54

      Danke dir für das Feedback. Das freut mich zu hören. :) Lieben Gruß

    Hinterlasse eine Antwort

    Melde dich für den Individualisten Newsletter an!