Süßkartoffel Quinoa Auflauf – glutenfrei, zuckerfrei, vegan – zum hineinlegen!

Zutaten:

Rund 200g Quinoa

1 große Süßkartoffel

ca. 750ml Wasser mit Miso oder Gemüsebrühe

2-3 Jungzwiebeln

1 Knoblauchzehe, gepresst

Kokosöl

Salz, Pfeffer

Reichlich Spinat und Mangold

Thymian

Saft einer halben Zitrone

1 große Hand voll zerkleinerte Cashewnüsse

1 TL Nährhefe (Würzhefe)

ZUCKERFREI, GLUTENFREI, LAKTOSEFREI, VEGAN

Superfood Fakten: Süßkartoffeln sind eine tolle Quelle für Magnesium, Vitamin B6, C und Eisen. Außerdem enthalten sie Kalium (toll für die Muskelentspannung), Betacarotin und geben uns langanhaltende Energie.

Zwiebel und Knoblauch in Kokosöl anbraten. Den gut gewaschenen Quinoa hinzugeben und gut mit Zwiebel, Knoblauch und Öl mischen. Anschließend die Gemüsebrühe und die klein geschnittene Süßkartoffel hinzugeben. Das Ganze aufkochen und bei mittlerer Temperatur kochen lassen bis der Quinoa durch und die Süßkartoffeln weich sind. Sobald dies der Fall ist, sollte auch die Flüssigkeit so gut wie weg sein. Frischen Spinat und Mangold sowie Zitronensaft, Thymian, Salz und Pfeffer, Cashews und Hefe untermischen. Die Masse in eine Ofenform füllen und im Ofen rund 15 Min. backen bis die oberste Schicht schön knusprig und goldbraun ist.

Bildquelle: Belinda Probst für underthewalnuttree.at

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Melde dich für den Individualisten Newsletter an!