Wärmender Kakao mit weihnachtlichen Gewürzen und Zimtkugeln

Und weiter gehts mit den Weihnachtsrezepten! Anbei ein paar leckere Zimtkugeln und ein wärmender Kakao mit weihnachtlichen Gewürzen. Schnappt euch ein gutes Buch, eine flauschige Decke und genießt die Stimmung. Fehlt nur noch der Schnee – aber das wird schon noch.

No.1 – Wärmender Supferfood Kakao

1 Tasse Mandelmilch,  rund 250ml – achtet auf die zuckerfreie Version oder macht die Nussmilch am besten selbst!

1/2 (gestrichener) EL rohes Kakaopulver (oder weniger, wenn ihr das Ganze am Abend konsumiert)

1 TL Macapulver

1/4 TL Vanillepulver (der Inhalt einer Vanilleschote)

1/2 TL Zimt

je eine Prise Kardamom, Nelkenpulver, Ingwerpulver und Muskatnuss

1 TL Honig (toll am Abend vor dem zu Bett gehen um den Schlaf zu verbessern)

1/2 EL Kokosöl oder Ghee

ZUCKERFREI, GLUTENFREI, LAKTOSEFREI, VEGAN/VEGGIE nach Bedarf

ausreichend für eine große Tasse Kakao!

Die Mandelmilch langsam in einem Kochtopf erwärmen. Noch bevor sie so richtig brühend heiß wird, vom Herd nehmen und alle Zutaten unterrühren. Den Topf wieder auf den noch warmen aber ausgeschalteten Herd setzen und die Zutaten mit einem Schneebesen einrühren, abfüllen und genießen! Die Mandelmilch sollte nicht zu heiß werden, sonst gehen einige der Superfood Qualitäten von Maca und Co verloren.

Vorsicht mit den Nelken! Bleibt unbedingt nur bei einer Prise! Der Geschmack von Nelken ist nicht für jeden etwas. Lieber mit weniger anfangen und dann noch nachwürzen.

Die Mandelmilch lässt sich super einfach selbst herstellen. Verwendet dazu einfach dieses Rezept und tauscht die Haselnüsse gegen Mandeln.

No.2 – Zimtkugeln

100g Haselnüsse
10 Datteln
1 TL Tahin
1 TL Kokosöl
3 TL Zimt
1 TL Ingwerpulver
1 TL Macapulver

ZUCKERFREI, GLUTENFREI, LAKTOSEFREI, VEGAN

Die fertigen Kugeln werden in 2,5 TL rohem Kakaopulver und 1 TL Zimt gerollt.

Alle Zutaten im Mixer gut miteinander vermengen. Die Masse sollte am Mixerrand kleben bleiben. Wenn sie zu bröselig ist, noch ein paar Früchte hinzu geben. Kleine Kügelchen formen und diese im Kakao-Zimt Gemisch rollen, kalt stellen. Kleiner Tipp: Die Kugeln sehen schöner aus wenn man sie zuerst kalt stellt und dann in dem Kakao-Zimt Gemisch rollt. Probiert es aus, ihr werdet sehen was ich meine.

Das Ganze ergibt rund 10 Kugeln – je nach Größe!

Das könnte dir auch gefallen

1 Kommentar

  • Reply
    manuela karl
    27. November 2016 at 22:41

    bitte den newsletter ;-)

  • Hinterlasse eine Antwort

    Melde dich für den Individualisten Newsletter an!